ART Düsseldorf Leichtathletik

Kaarst: Das 39. Schüler-Pokal-Sportfest durchlief die 14-jährige Jessie Maduka (ART) im Schnelldurchgang. Grund: ihr Opa hatte 70. Geburtstag und da wollte Jessie natürlich nach drei hoch überlegen Erfolgen mit sehr guten Leistungen im 100-Meter-Lauf (12,57 Sekunden), Hochsprung (1,61 m) und Weitsprung (5,55 m) nicht fehlen. Beim Weitsprung machte sie daher nur drei der sechs Versuche. Jessie bedauerte ganz besonders, dass sie nicht an den Westdeutschen Schüler-Meisterschaften in Essen teilnehmen durfte, weil sie den Regeln entsprechend (nur für 15-Jährige) noch zu jung ist. Dabei ist sie bisher in diesem Jahr Deutschlands Beste in ihrer Altersgruppe im Weitsprung (5,91 m) und Dreisprung (12,12 m).
Zwei der sechs Pokale in den Mehrkämpfen bei den Schülern bis zu elf Jahre gingen an den ART. Die C-Schülerteams der Jungen und Mädchen gewannen jeweils, und da durfte der zehn-jährige Max Kluth besonders stolz sein. Er übertraf beim Dreikampf den aus dem Jahr 1987 stammenden Kreisrekord von Clifford Opoku-Afrai (1200 Punkte) um 16 Zähler. Auch das Jungenteam verbesserte seinen eigenen Kreisrekord. B.F.
 
Auszug aus der Ergebnisliste:

M 13, 75 m: 1. Mathieu Oppermann (ART) 10,73 Sek.

M12, 1000 m: 1. Fynn Zenker (ART) 3:23,35 Min., 2. Alexander Borck (LG Kaarst) 3:24,03, 3. Shogo Takada (ART) 3:24,59.

 

Dreikämpfe, M 11, 1. Camillo Dünninger (ART) 1151 Pkt., 2. Bo Lita Baehre (ART) 1135, 3. Abhineet Jossan (ASC) 1087.

M 10, 1. Max Kluth (ART) 1216 Pkt. (Kreisrekord, zuvor Clifford Opoku- Afari aus dem Jahr 1987), 3. Tim Pickartz 982.

Mannschaftswertung: 1. ART 5559 (Kreisrekord).

M 7, 1. Luke Zenker (ART) 620 Pkt.

 

Schülerinnen, W 15, Weitsprung: 1. Anna Kiparski (ART) 4,68 m.

W 14, 100 m: 1. Jessie Maduka (ART) 12,57 Sek.

Hochsprung: 1. Maduka 1,61 m.

Weitsprung: 1. Maduka 5,55 m.

W 13, 800 m: 1. Johanna Jakobs (ART) 2:48,54 Min.

 

Dreikämpfe, W 10, 1. Julia Hommrich-Tölle (ART) 1165 Pkt., 2. Lena Neuschäfer (ASC) 1035, 3. Denise Moser (LKD) 1033.

M 8, 1. Laurenz Kluth 821, 2. Erik Aßmann (ASC) 700, 3. Sven Kreft (DSC 99) 679.

 

=> Zur vollständigen Ergebnisliste Einzel und Mehrkampf