ART Düsseldorf Leichtathletik

Wiesbaden:Wer beim Werfer-Cup der deutschen Top-Werfer in Wiesbaden mitwerfen darf, muss schon zu den Besten in Deutschland gehören. Daher war allein schon die Einladung zum 16. Cup-Wettbewerb eine besondere Anerkennung der bisherigen Leistungen. Die 18-jährige Maike Schmidt (ART) bewies als Sechste mit der Weite von 46,19 Metern trotz widriger Bedingungen (heftiger Rückenwind und Regen) ihre derzeitige Position in Deutschland als Sechstbeste. Ihr um ein Jahr jüngerer Bruder Kai-Uwe belegte mit der Weite von 45,02 Metern Rang zwölf in der Gesamtwertung. Drei deutsche Top-Werfer schafften in Wiesbaden die WM-Normen (u.a. der Berliner Weltmeister Robert Harting/66,92 m) für die Titelkämpfe Ende August in Daegu (Süd-Korea). B.F.

=> Zur offiziellen Ergebnisliste