ART Düsseldorf Leichtathletik

Koblenz: Nach den tollen Erfolgen bei den Westdeutschen Staffelmeisterschaften zeigten sich die Schützlinge von Trainerin Sonja Oberen auch beim Kleinen Internationalen Sportfest  in Koblenz am 25. Mai in weiter aufsteigender Form. Fabian Fiege (Jg. 90) unterbot in seinem ersten 1500-m-Rennen des Jahres seine bisherige Bestleistung um fast 3 Sekunden

und als 8. mit 3.53,89 Min auch die Qualifikationsnorm für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in Bremen um über 3 Sekunden. Hendrik Vogler (MJA, Jg. 92) belegte mit nur 22/100 Rückstand auf den Sieger in 1.56,39 einen sehr guten 3. Platz über 800m. Hendrik, der verletzungsbedingt über den Winter nicht hatte trainieren können, erreichte mit seiner Zeit die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena (Norm 1:56,70) und nähert sich langsam seinem Ziel, in der deutschen Spitze Fuß zu fassen. Platz 8 bei der MJA erzielte durch eine Verletzung leicht gehandicapt Kay Niewald (Jg. 93 / 2:00,90), Platz 10. ging an Domink Ped in 2.05,42 (PB). Ebenfalls persönliche Bestzeit lief Jan Sokol (Jg. 94) als 6. über 800m bei der MJB (2:04,80).