ART Düsseldorf Leichtathletik

29.06.2011, Kamen: Dass die ART-Nachwuchs-Stabhochspringer nicht aus Zucker sind, bewiesen sie beim Bahnabend in Kamen. Alle drei Springer erzielten trotz anfänglichem Regen und nasser Anlaufbahn neue persönliche Bestleistungen. Jonas Weber verbesserte sich in der AK M14 um 30 cm auf 2,80 m und zeigt sich gut gerüstet für die Nordrheinmeisterschaften am 10. Juli. Sean Roth steigerte sich in der AK M13 mit neuem Stab auf 2,50 m und der 12-jährige Bo Litha Baehre konnte sogar 2,60 m meistern. Ihm fehlen jetzt nur noch 10 cm am Kreisrekord von Karsten Dilla aus Dormagen, der inzwischen einer der deutschen Top-Stabhochspringer ist.