ART Düsseldorf Leichtathletik

10.07.2011, Gladbeck: Einmal Silber und zweimal Bronze gab es für die ART - Leichtathleten bei den ersten Nordrhein-Westfalen-Meisterschaften in Gladbeck. Die ART-Top-Sprinterin Carolyn Moll beschränkte sich (statt 100 Meter) nur auf den von ihr ungeliebten 200-Meter-Lauf und belegte in neuer persönlicher Bestzeit von 24,81 Sekunden Rang sechs. Ihr Trainer Frank Dukat wollte, dass "Caro" vor den Deutschen Meisterschaften in knapp zwei Wochen in Kassel nochmals "was für die Tempohärte tut".  Zu Vizemeister-Ehren kam Maike Schmidt (ART) im Diskuswerfen (44,17 m). Bronze gewann Bob-Anschieber Roman Stoutjesdijk (ART) beim Diskuswerfen (47,26 m) und die ART-Marathon-Läuferin Madlen Muschert über 5000 Meter in 19:04,28 Minuten. B.F.
 

Auszug aus der Ergebnisliste
 
Männer, Diskuswerfen: 1. Fabian Pudennz (Wattenscheid) 51,10 m, 3. Roman Stoutjesdijk (ART) 47,26.
Speerwerfen: 1. Tim Werner (Löhne) 69,72 m, 7. Niclas Becker (ART) 57,42.
 
Frauen, 200 m: 1. Anim Vida (Köln) 23,78 Sek., 6. Carolyn Moll (ART) 24,81.
800 m: 1. Christina Müller (Leverkusen) 2:16,94 Min., 4. Susann Robb (ART) 2:18,32.
5000 m: 1. Jasmin Laukamp (Dorsten) 18:14,74 Min., 3. Madlen Muschert (ART) 19:04,28
Kugelstoßen: 1. Caroline Klöckner (Gladbeck) 13,87 m, 6. Maike Schmidt (ART) 12,31.
Diskuswerfen: 1. Klöckner 45,59 m, 2. Schmidt 44,17, 5. Anne Einspenner (Bonn) 38,13.
Speerwerfen: 1. Florence Correa (Mainz) 46,81 m, 9. Schmidt 35,59.
 
=> Zur offiziellen Ergebnisliste