ART Düsseldorf Leichtathletik

Die  Ergebnisse vom 18.12.2011: Zur Ergebnisliste
 
Das erst zum zweiten Male ausgetragene Advent-Indoor-Meeting des ART hat das Potenzial, zu einer echten Top-Marke der Hallen-Leichtathletik in Deutschland zu werden. Unter den 500 Teilnehmern aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und den Niederlanden boten auch die Düsseldorfer tolle Ergebnisse.
Beifall brandete auf, als die erst 15-jährige Jessie Maduka die Lichtschranke des 200-Meter-Laufes in der Zeit von 24,58 Sekunden durchbrach, eine Sekunde schneller als im Vorjahr und mit Abstand die schnellste Zeit aller weiblichen Teilnehmer erreichte. Da konnte auch die 21-jährige Carolyn Moll (ART) nur noch staunen, die selbst 25,18 Sekunden bei den Frauen schaffte und damit gewann. Zuvor hatte "Caro", Olympia-Kandidatin für die Deutsche Sprintstaffel in London, über 60 Meter in der Zeit von 7,59 Sekunden überzeugt: "Ich bin zwar nicht so richtig in den Lauf gekommen, aber immerhin". Ihr Trainer Frank Dukat war zufrieden: "Jetzt gibt es hartes Training, denn noch bis zu 0,3 Sekunden an Steigerung sind drin".
Dass neben Jessie Maduka ein anderer 15-Jähriger der Top-Athlet auf der männlichen Seite war, zeigt die Klasse des ART-Meetings besonders beim Nachwuchs. Der 15-jährige Hohensteiner (Taunus) Simon Schütz lief im Vorlauf die 60 Meter in super-tollen 7,06 Sekunden, im Finale waren es immerhin noch 7,12 Sekunden. Und auch über 200 Meter war er absolut der Schnellste in der Zeit von 22,35 Sekunden, sogar eine Zehntel schneller als der Uerdinger Lukas Schmitz, der immerhin Deutscher Jugendmeister über 400 Meter ist.
Der Angriff auf die deutsche Bestleistung der 13-Jährigen im Diskuswerfen (42,39 Meter) ging für die leicht unpässliche 13-jährige ART-Werferin Ronja Sowalder leider schief. Sie stellte mit 42,24 Meter ihre Kreis-Rekordweite aus dem Oktober ein.
Vom Düsseldorfer Nachwuchs präsentierte sich besonders der 14-jährige Jannik Schüller (ART, zwei Sieg über 60 Meter/7,59 Sekunden und 1000 Meter/2:50,31 Minuten) in prächtiger Winterform. Und besonders groß war die Begeisterung bei den zum letzten Male in Deutschland durchgeführten 1000-Meter-Läufen, besonders als der acht-jährige Laurenz Kluth (ART) bei den Zehn-Jährigen mit einem tollen Endspurt in 3:31,44 Minuten gewann. Der 1000 Meter-Lauf wird künftig durch den 800-Meter-Lauf ersetzt.
Beim ART kann man auf  die sportlichen Leistungen und den gesamten organisatorischen Ablauf stolz sein. Es gibt sicherlich noch Potenzial zum Feintunen beim Zeitplan, besonders, wenn ein solcher Andrang (allein 110 Teilnehmer!) beim 200-Meter-Lauf wie am letzten Advent-Sonntag herrscht. Bernward Franke
 
Auszug aus der Ergebnisliste
 
Männer 200 m: 1. Schüler 23,16 Sek., 2. Verfürth 23,68.
Hoch: 1. Paul Buchwald (ART) 2,00 m.
 
Männliche Jugend A, 60 m: 1. Ismail Conde (TuS 08 Lintorf) 7,21 Sek., 7. Adrian Wehr (ART) 7,51 Sek. (Vorlauf: 7,41).
800 m: 1. Daniel Laps (ASC) 2:00,71 Min., 3. Kay Niewald (ART) 2:01,63, 6. Dominik Ped (ART) 2:09,14.
Hochsprung: 1. Wehr 1,92 m.
Kugelstoßen: 1. Luca Schumacher (SV Sonsbeck) 13,67 m, 2. Johannnes Nellesen (ART) 12,67.
Diskuswerfen: 1. Kai-Uwe Schmidt (ART) 44,85 m.
 
Männliche Jugend B, 60 m: 1. Simon Schütz (Hohenstein) 7,12 Sek. (Vorlauf: 7,06, erst 15 Jahre alt), 2. Oliver Schenk (ART) 7,53, 3. Jannik Tittel (ART) 7,55.
200 m: 1. Schütz 22,35 Sek., 3. Tittel 23,98, 8. Schenk 24,64.
800 m: 1. Maximilian Thorwirth (SFD 75) 2:02,23 Min., 6. Felix Gattermann (ASC) 2:11,17.
Kugelstoßen: 1. Jens Reifschneider (Korschenbroich) 14,64 m, 4. Colin Schneider (TB Hassels) 13,43, 5. Johannes Nellesen (ART) 13,12.
Diskuswerfen: 1. Jonas Ulrich (ART) 47,35 m, 2. Nellesen 38,37, 3. Markus Remus (ART) 30,83.
 
Schüler , M15, 60 m: 1. Christopher Motz (Ahrweiler) 7,53 Sek., 5. Rami Kalfouni (ART) 8,33.
Kugelstoßen: 1. Colin Schneider (TB Hassels) 13,54 m, 2. David Pesa (Mönchengladbach/künftig ART) 12,62.
 
M 14, 60 m: 1. Jannik Schüller (ART) 7,59 Sek, 5. Mathieu Oppermann (ART) 8,03.
1000 m: 1. Schüller 2:50,31 Min., 4. Lars Wagner (ART) 2:58,20.
Hochsprung: 1. Marcel Wagner (Aachen-Brand) 1,72 m, 3. Nils Fischer (TB Hassels) 1,68., 4. Kemo Abbing (ART) 1,64.
Stabhochsprung: 1. Jonas Weber (ART) 2,90 m, 2. Abbing 2,70, 4. Sean Roth (ART) 2,50.
Weitsprung: 1. Wagner 5,92 m.
Kugelstoßen: 1. Maurice Könnecke (ART) 13,33 m, 3. Kristoffer Kleist (ART) 12,31.
Diskuswerfen: 1. Könnecke 43,03 m.
 
M 13, 60 m: 1. Leon Berr (ART) 8,11 Sek. (Vorlauf: 8,00 m), 7. Tunay Tursun (ART) 8,37.
1000 m: 1. Youri Keulen (NL) 3:03,04 Min., 5. Linus Fries (ART) 3:23,65. Weitsprung: 1. Jim Vaughn (Roermind/NL) 5,09 m., 6. Tursun 4,57.
 
M 12, 60 m: 1. Camillo Dünninger (ART) 8,47 Sek., 2. Tamer Kalfouni (ASC) 8,51, 4. Nik David (ART) 8,61.
1000 m: 1. Dünninger 3:10,57 Min., 3. Abhineet Jossan (ASC) 3:14,92, 5. Alexander Borck (ART) 3:19,74, 6. Kalfouni 3:27,44.
Diskuswerfen: 1. Max Kluth (ART) 32,12 m.
Weitsprung: 1. Kluth 4,85 m, 2. Dünninger 4,54, 3. Kalfouni 4,52.
 
M 11, 50 m: 1. Tim Pickartz (ART) 7,89 Sek., 2. Vitus Ewert (ASC) 7,99.
1000 m: 1. Simon Scheer (ART) 3:31,82 Min., 2. Pickartz 3:42,51.
 
M 10, 50 m: 1. Jan Schillimg (Eintr. Duisburg) 7,71 Sek., 2. Oscar Grube (ASC) 7,73, 4. Robin Sowalder (ART) 7,87.
1000 m: 1. Laurenz Kluth (ART) 3:31,44 Min., 3. Sowalder 3:52,11, 4. Tim David (ART) 3:52,70, 5. Erik Assmann (ART) 3:57,41.
 
Frauen, 60 m: 1. Carolyn Moll (ART) 7,59 Sek., 3. Michaela Telle (ART) 9,18. 200 m: 1. Moll 25,18 Sek., 6. Telle 29,62.
800 m: 1. Ingrid Gruutrers (Atverni/NL) 2:12,85 Min., 6. Nicole Höfer (ART) 2:37,77.
 
Weibliche Jugend A, 60 m: 1.Helena Gräfe zu Baringdorf (Wiesbaden) 8,00 Sek., 3. Lana Christmann (ART) 8,28.
200 m: 1. Monika Zapalsk (TuS Lintorf) 25,24 Sek., 3. Sabrina Bollen (Kevelaer/künftig ASC) 26,81, 5. Christmann 27,86 Sek.
Kugelstoßen: 1. Maike Schmidt (ART) 12,64 m.
Diskuswerfen: 1. Schmidt 42,83 m.
 
Weibliche Jugend B, 60 m: 1. Jessie Maduka (ART) 7,73 Sek.
200 m: 1. Maduka 24,58 Sek, 7. Anahid Ndouop (ART) 26,45.
 
Schülerinnen , W 14,  60 m: 1. Kim Kalicki (Wiesbaden) 7,94 Sek., 3. Gillian Robb (ART) 8,34.
800 m: 1. Nina Lang (LG Kaarst) 2:27,66 Min., 7. Johanna Jakobs (ART) 2:42,45. Weitsprung: 1. Tamara Müller (Olpe) 4,99 m, 3. Ronja Sowalder (ART) 4,82, 4. Robb 4,72.
Kugelstoßen: 1. Nadia Roeßing (Uerdingen) 11,30 m, 2. Sowalder 10,84, 4. Sarah Joswig (ART) 9,44.
 
W 13, 60 m: 1. Eveline Saalberg (NL) 8,49 Sek., 2. Sarah Leppich (ART) 8,56, 3. Leonie Hönekopp (ART) 8,58, 5. Paula Giesen (ART) 8,69, 6. Annina Brandenburg (ART) 8,81 (Vorlauf: 8,60).
Diskuswerfen: 1. Ronja Sowalder (ART) 42,24 m (Einstelllung des Kreisrekordes).
Weitsprung: 1. Hönekopp 5,07 m, 2. Hannah Nitsche (ART) 4,80, 3. Leppich 4,57.
 
W 12, 60 m: 1. Anna Kosina (Olpe) 8,48 Sek., 4. Svenja Schachtschneider (ART) 8,78.
800 m: 1. Franziska Jakobs (ART) 2:37,47 Min., 2. Lisa Joswig (ART) 2:38,34. Weitsprung: 1. Kosina 5,02 m, 3. Schachtschneider 4,76.
 
W 11, 50 m: 1. Nafi Thiaw (ASC) 7,70 Sek., 2. Leonie Simnonia (ART) 7,73, 3. Caroline Tilinski (ART) 7,78.
800 m: 1. Mara Schumacher (Arnoldsweiler) 2:40,61 Min., 2. Carolin Cohausz (ART) 2:45,46, 4. Hannah Hosten (ART) 2:53,99.
 
W 10, 50 m: 1. Kaja Bins (ART) 7,57 Sek., 2. Lea Dreilich (ART) 8,06, 3. Lea Kruse (ART) 8,26.
800 m: 1. Bins 2:41,92 Min., 2. Kruse 2:42,65.